Skip to content

DSGVO Informationen

Persönliche Daten von Besuchern der Karrierewebsite

Wir verwenden Ihre persönlichen Daten für die folgenden Zwecke:

  • um mehr über das Verhalten der Besucher unserer Karrierewebsite zu erfahren, um unseren Rekrutierungsprozess und diese Website zu verbessern;

  • zur Verbesserung und Überwachung der Leistung dieser Website

  • zum Generieren anonymisierter Daten, die wir mit unseren Partnern teilen

Alle Verarbeitungen personenbezogener Daten von Besuchern der Karrierewebsite basieren auf unserem berechtigten Interesse, die Personalbeschaffung zu erleichtern.

Wir verarbeiten die folgenden personenbezogenen Daten von Besuchern der Karrierewebsite:

  • Gerät und Browser

  • IP-Adresse

  • Anfragen und Antworten, die von und zu Ihrem Gerät gesendet werden

  • Quellen-Website (wir verwenden Cookies, um dies zu verfolgen)

  • Akzeptanz von Cookies (dies wird mithilfe von Cookies gespeichert)

  • Verhalten auf unserer Website

Ihre personenbezogenen Daten werden von Indeed auf Seiten verarbeitet, auf denen wir eine Schaltfläche "Mit Indeed bewerben" anzeigen, auch wenn Sie diese Funktion nicht nutzen. Indeed kann Cookies verwenden. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Indeed gilt die Datenschutzrichtlinie von Indeed: https://www.indeed.com/legal

Personenbezogene Daten von Bewerbern

Wenn Sie sich auf eine Stelle bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des gesamten Bewerbungsverfahrens auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Rekrutierung. Nach Abschluss des Verfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten schnellstmöglich löschen, es sei denn, wir haben Sie darüber informiert, dass wir sie für andere Zwecke benötigen. Die folgenden personenbezogenen Daten können für das Bewerbungsverfahren verarbeitet werden:

  • Alle personenbezogenen Daten, die Sie über unser Bewerbungsformular zur Verfügung stellen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

    • Vollständiger Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bild, Anschreiben, Lebenslauf, LinkedIn-Profil, Indeed-Profil und auf welche Stelle Sie sich beworben haben.

  • Status, Notizen und Planungen im Zusammenhang mit Ihrer Stellenbewerbung

  • E-Mail-Kommunikation

Nach europäischem Datenschutzrecht sind wir verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass das Zurückhalten von personenbezogenen Daten in Ihrer Bewerbung Ihnen einen Nachteil gegenüber anderen Bewerbern, die sich auf die gleiche Stelle bewerben, verschaffen kann. Ihre personenbezogenen Daten müssen von LinkedIn und Indeed verarbeitet werden, um die Funktionalitäten "Bewerben bei LinkedIn" und "Bewerben bei Indeed" zu ermöglichen. LinkedIn und Indeed können Cookies verwenden. Sie finden deren Datenschutzrichtlinien auf den folgenden Websites https://www.indeed.com/legal https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Personenbezogene Daten von Mitarbeitern

Hiermit werden die Mitarbeiter über die Datenerhebung, -verarbeitung und -übermittlung im Rahmen des Mitarbeiterempfehlungsprozesses informiert. Die Datenerhebung von personenbezogenen Daten der Mitarbeiter auf der Seite von https://kwcommercegmbh.referrals.co/ dient der Empfehlung von Freunden und Bekannten zu offenen Stellen bei KW-Commerce GmbH.

Der Empfehlungsprozess wird über das Empfehlungsportal der Recruitee B.V., Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam, Niederlande angeboten und errichtet. In diesem Fall verarbeitet Recruitee personenbezogene Daten als Dienstleistung für KW-Commerce GmbH als SaaS-Kunde. SaaS ist die „Software-as-a-Service“ für Rekrutierung. Dann trägt der Kunde die Verantwortung für die verarbeiteten personenbezogenen Daten. Recruitee ist der Beauftragte der Datenverarbeitung.

Verarbeitet werden die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:

  • Kontaktdaten wie Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer;

  • Support-Korrespondenz;

  • Rechnungsdaten;

  • Benutzername und Passwort;

  • SaaS-Aktivitäten;

  • sonstige personenbezogene Daten, wie in die SaaS eingegeben.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das rechtmäßige Interesse für die Erfüllung eines Prämienvertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist (§ 6 Abs. 1 lit. b DSG-VO). (Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung an Recruitee ist das berechtigte Interesse eines des Empfehlenden an der korrekten Vertragsentwicklung (Art. 6 Abs. 1 lit f DS-GVO).

Wünsche oder Fragen

Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie Fragen zu Ihren persönlichen Daten haben. Sie können sich auch mit Anfragen zur Ausübung Ihrer Rechte nach europäischem Datenschutzrecht an uns wenden. Zu diesen Rechten gehören das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch.

Wenn Sie Wünsche oder Fragen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns:

KW-Commerce GmbH datenschutzbeautragter@kw-commerce.de

Angaben zum Verantwortlichen

Die KW-Commerce GmbH ist der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften. Die Adresse der KW-Commerce GmbH ist:

KW-Commerce GmbH Jägerstraße 41 10117 Berlin Telefon: +49 (0) 30 / 233 224 650 Telefax: +49 (0) 30 / 233 224 693 E-Mail: info@kw-commerce.de

Recht auf Widerruf

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Eine bereits erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Nach dem Widerruf werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beanstandungen

Wir empfehlen Ihnen, sich bei Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zunächst an uns zu wenden. Sie haben jedoch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Das Recht auf Beschwerde lässt andere verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Rechtsbehelfe unberührt. In Berlin ist hierfür der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit zuständig: https://www.datenschutz-berlin.de .